presse

Pressekontakt

Siena Brunnthaler
Mail: presse@seewiesenfest.at
Tel: +43 664 20 10 882

Downloads

Copyright (sofern nicht anderes angegeben): seewiesenfest.at
Design by: LWZ

Bilder

swf_23_presse-1
swf_23_presse-2
swf_23_presse-4_dorianconcept
swf_23_presse-5
swf_23_presse-6
swf_23_presse-8
swf_23_presse-9
swf_23_presse-10
swf_23_presse-11
swf_23_presse-12
swf_23_presse-14_lostunderheaven
swf_23_presse-15_thesuuns
swf_23_presse-16_voodoojuergens
swf_23_presse-7
swf_23_presse-13_gigaritsch
swf_23_presse-3

Print

SWF_2018_SUJET_1
SWF_2018_SUJET_2
SWF_2018_SUJET_3
SWF_2018_SUJET_4
SWF_2018_SUJET_LINEUP.jpg

Bandbilder

Copyright bei den jeweiligen Bands oder im Bildtitel angegeben, Bandbilder mit Logo: Design von LWZ

isolationberlinIsolation_Berlin_029-Kopie-1024x684
ttrTontraeger_Allstars_Gruppe_zoefotografie_B_8801
astpaiAstpai Promo - Shot at Neshaminy Creek Brewery, PA PHOTO CREDIT: Emily Assiran
gdaGoldenDawnArkestra_AT
leyyaLeyya_AT
zapp-12ZAPPGALURA_AT
divesDIVES_c_TinaBauer_45
ankatiAnkathie_Koi_Küche_HQ_8MB_(c)_David Kleinl
phektDJPhekt_AT
pressPressyes_AT
lunsenDasLunsentrio_DE
stefiStefanieSargnagel_AT
tentsTents_AT
wolfWolf Parade
krauterwanderung
poetryslam
FREITAG_SAMSTAG-50

Presseaussendungen

Presseaussendung #1

Liebe PressevertreterInnen!

Nun schon seit mehr als zwei Jahrzehnten präsentiert die Kulturinitiative FRIKULUM das Seewiesenfest. Nach 1-jähriger Pause meldet man sich 2018 zurück und setzt gleich eine Premiere oben drauf: heuer gibt es das Seewiesenfest 2-tägig! Eingebettet in die Natur treffen Musik und Kultur aufeinander und verzaubern am 1. und 2. Juni den Ort Kleinreifling. Entspannter kann man Fronleichnam 2018 nicht verbringen!

Hier die ersten Details zu den heurigen Acts, zum Literaturprogramm sowie dem Kartenvorverkauf:

Wolf Parade (CAN)
Ein schlafender Wolf ist back und Kanada zurück in Kleinreifling. Das hat auch in der Vergangenheit schon viele Male einwandfrei funktioniert! Indierock, Synths, Stimmgewitter - alles, was in diesem Bereich seit Anfang der 00er Jahre in einzigartiger Qualität aus Montreal kommt, ist am neuen Album von Wolf Parade auf allerhöchstem Niveau vertreten.

Das Lunsentrio (DE)
Eine unwahrscheinliche Supergroup spielt Schlager-Funk-NDW-Pop mit Weißwurstaroma. Ja, das ist so bizarr wie es sich liest. Mit ihrer neuen Platte “Aufstehn!” bringen Sebastian Kellig von LaBrassBanda, der Berliner Lyriker Hank Schmidt in der Beek und Nick McCarthy, Ex-Gitarrist von Franz Ferdinand, schweißtreibender Post-NDW, lyrisch surrealer Agitprop-Dreigesang, Protest-Funk in der musikalischen Tradition der Ton Steine Scherben, alpenglühender Rocker-Reggae nach Kleinreifling.

Tents (AT)
Es braucht keinen SchnickSchnack, wenn sich der Dreier auf das Wesentliche besinnt. Ein paar einer im Klang unsauberen Gitarre entlockte Melodien, repetitives, simples Schlagzeugspiel, einfache Bassläufe, eher dünnere als breite Orgelsounds und eine im Stil sehr unaufgeregte Stimme. Tents fischen musikalisch im weitesten Sinne im Lo-Fi-Post-Punk-See, lassen aber hin und wieder auch eine gewisse Nähe zum Indie-Pop erkennen, wobei diese erfreulicherweise nie zu dominant in Erscheinung tritt.

A bissl poetisch - Poetry Slam #9
Dem Thema Literatur wird man sich heuer unter dem Motto "A bissl poetisch" etwas ausführlicher widmen. Neben dem Poetry Slam wird es heuer noch weitere Literaturprogrammpunkte geben. Man darf gespannt sein!

Erste Verkaufsphase ist ausverkauft
Die erste Vorverkaufsphase ist bereits ausverkauft. Es gibt bis längstens 15.03. in einer weiteren limitierten Auflage Festtickets für 2 Tage See und Wiese (inkl. Parken und Camping) zum vergünstigten Preis (unter https://ntry.at/seewiesenfest23).

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie / Euch mit diesen ersten Informationen mit unserer riesigen Vorfreude anstecken können!

Für weitere Informationen, Kooperationen etc. steht Siena Brunnthaler unter sienab@gmx.at oder +43 664 20 10 882 jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank und beste Grüsse,
Siena Brunnthaler für den KV Frikulum und das Seewiesenfest

Presseaussendung #2

Liebe PressevertreterInnen!

Dieses Mal wird es etwas länger, aber es gibt einen ganzen Schwung von Neuigkeiten:

NO RAIN, NO FLOWERS.
Kleinreifling. Das Seewiesenfest hat ein Jahr lang pausiert und an neuen Ideen gearbeitet und deshalb gibt’s beim Seewiesenfest #23 mindestens doppelt so viele Flowers. Verschnaufpause war gestern!

Genau das wird erstmals zwei Tage lang gefeiert: doppelt so viel See, doppelt so viel Lagerfeuer, doppelt so viel Fest (immer noch ohne -ival), aber gleich viel Ehrenamt. Seit 1991 wird das Seewiesenfest veranstaltet und man weiß warum: Mittlerweile sind es mehrere Generationen, die ihrem inneren Drang nach gemeinschaftlichem Schaffen frönen. Das Seewiesenfest funktioniert nämlich komplett freiwillig und wird jedes Mal durch viele Helfer_innen getragen.

Man feiert mit österreichischen und internationalen Künstler_innen, mit Hobby- und Profi-Poet_innen, mit Gulasch, Seebab und allem, was dazu gehört.

LINE-UP KOMPLETT
Das Line-Up zur 23igsten Ausgabe ist komplett und liest sich wie folgt (genauere Details sowie ein Pressebereich finden sich auf der neuen Website des Seewiesenfests)

TICKET UPDATE
Ab heute gibt es alle Ticketkategorien - sowohl Kombi- als auch Tagestickets. Die begehrten Hardtickets liegen seit heute in folgenden regionalen Vorverkaufsstellen auf: Mode Pallnstorfer (Weyer), Fleischerei Trauner (Kleinreifling), Weltladen (Waidhofen/Ybbs), Craftwerk Pub&Brauerei (Großraming), Kulturverein Röda (Steyr), The Red Rooster (Steyr) und sind bei bei allen FRIKULUM Veranstaltungen erhältlich. Weiters gibt es alle Ticketkategorien österreichweit wie gewohnt auf ntry.at.

NEU IM PROGRAMM - SWF KRÄUTERWANDERUNG
Von der (See-)Wiese auf den Teller - so lautet das Motto dieses neuen Programmpunkts, der den Besucher_Innen einmal mehr das Thema Nachhaltigkeit näher bringen soll. Bei der ersten Kräuterwanderung am Seewiesenfest hat man die Möglichkeit, wilde Kräuter zwischen See, Zelt und Wiese zu entdecken. Von den einen als Unkraut verteufelt und den anderen zum kostenlosen, heimischen Superfood erkoren, gehen die Besucher_Innen mit Valerie von Blatt&Dorn der Frage nach, was wirklich hinter den Wildkräutern steckt. Kräuter entdecken, sammeln, schnippeln – Kostprobe inklusive. Go wild!

KOOPERATION UND DANKE VORAB
Wir stehen für weiterführende Kooperationen jederzeit zur Verfügung. Bei Interesse einfach an Siena Brunnthaler (presse@seewiesenfest.at) wenden. Vielen Dank für die wohlwollenden Vorankünidgungen!

Auf die Wiederholung!

Mit Liebe und Kraft,
der Kulturverein FRIKULUM & das Seewiesenfest-Team